Journalistenkodex

Richtlinien für Lóng Shì Autoren und Autorinnen

Sobald du einen Artikel oder Bericht für longshi.ch erstelltest, erklärst du dich ausdrücklich mit allen untenstehenden Richtlinien einverstanden zu sein. Wir möchten den Lesern, den Autoren und den Autorinnen eine positive Erfahrung bieten. Aus diesem Grund verpflichtet Lóng Shì (KFC – Kampfkunst - und Fitnessclub) die Autoren und Autorinnen zur Einhaltung aller anwendbaren Gesetze und Bestimmungen sowie dessen Richtlinien. Solltest du gegen diese Richtlinien verstossen, kann dein Benutzerkonto auf longshi.ch blockiert werden.

 

Richtlinie 1 - Wahrheitssuche
Die Suche nach der Wahrheit stellt den Ausgangspunkt der Informationsaktivitäten dar. Du setzt die Einhaltung verfügbarer und zugänglicher Daten und deren Überprüfung und eine mögliche Korrektur voraus.


Richtlinie 2 - Trennung von Fakten und Kommentaren
Als Autoren und Autorinnen von longshi.ch achten wir darauf, dass das Publikum zwischen Fakten und kommentierenden, kritisierenden Einschätzungen unterscheiden kann. Schreibe zum Beispiel «ich bin überzeugt» oder «ich bin der Meinung», wenn es deine eigene Meinung ist. Neutrale und Sachliche Texte sind deshalb immer am zielführendsten.


Richtlinie 3 - Quellenbearbeitung
Autoren und Autorinnen von longshi.ch veröffentlichen nur Informationen, Dokumente und Bilder, deren Quellen ihnen bekannt sind. Du überprüfst die Quelle einer Information auf ihre Glaubwürdigkeit. Eine genaue Bezeichnung der Quelle eines Beitrags liegt im Interesse des Publikums. Du unterschlägst keine wichtigen Elemente von Informationen und erstellst Tatsachen, Dokumente und Bilder von anderen geäusserten Meinungen. Mit Quelle: Beschreibe woher du die Informationen hast und unter das Bild: schreibst du, woher du das Bild hast. Die Bilderwahl überlässt du am besten Lóng Shì (KFC – Kampfkunst - und Fitnessclub).


Richtlinie 4 - Plagiat
Autoren und Autorinnen von longshi.ch sollten Ihre Texte selber schreiben. Wer etwas zitieren möchte, kann dies machen, doch sollte jeweils darauf aufmerksam gemacht werden, woher eine Information, Präzisierungen, Kommentare, Analysen etc. kommen, sonst handeln die Autoren und Autorinnen unlauter.


Richtlinie 5 - Berichtigungspflicht
Die Berichtigungspflicht wird von den Autoren und Autorinnen von longshi.ch unverzüglich von sich aus wahrgenommen und ist Teil der Wahrheitssuche. Die materielle Unrichtigkeit betrifft die Fakten und nicht die sich auf erwiesene Fakten abstützenden Werturteile.


Richtlinie 6 - Berichten über Dritte
Autoren und Autorinnen von longshi.ch dürfen nur über Personen berichten, wenn diese im Zusammenhang mit dem Gegenstand des Medienberichts öffentlich auftreten oder auf andere Weise in die Veröffentlichung einwilligen.


Richtlinie 7 - Respekt
Autoren und Autorinnen von longshi.ch respektieren die Menschenwürde und verzichten in ihrer Berichterstattung auf diskriminierende Anspielungen jeglicher Art. Nicht nur über Personen, sondern auch über andere Kulturen, Bräuche und Organisationen sollten Autoren und Autorinnen respektvoll und informativ schreiben. Man darf eine Meinung vertreten, doch sie behandeln andere auf die gleiche Art, wie sie auch gerne behandelt werden würden.


Richtlinie 8 - Trennung zwischen redaktionellem Teil und Werbung
Werbetexte und bezahlte oder durch Dritte zur Verfügung gestellte Inhalte müssen explizit als Werbung deklariert werden. Autoren und Autorinnen von longshi.ch dürfen diese Abgrenzung nicht durch Einfügen von Schleichwerbung in der redaktionellen Berichterstattung unterlaufen. Die Verknüpfungen zur EnergieOase®, Asiadeko, Phoenix Budosport, Wude Blog, EOShop, und Chin-Woo Schweiz sind erstrebenswert.

 

Richtlinie 9 - Schreiben unter deinem eigenen Namen
Unter jedem Artikel schreiben die Autoren von longshi.ch ihren eigenen vollständigen Namen. Nur wer unter seinem eigenen Namen auftritt, wird seine Legitimität Schritt für Schritt entwickeln. Wir legen Wert darauf, dass unsere Autoren von jedem mit seinem vollen Namen gefunden werden können und sichtbar zu seinen Worten und Meinungen stehen.

Richtline10 - Du möchtest deinem Bericht ein Bild anfügen?
Sende uns die Bilder als Bilddateien (jpg, tif oder png, nicht in der Textdatei integriert) und in mittlerer Auflösung (lange Kante mindestens 860 Pixel). Die Bildquelle muss unbedingt angegeben werden.

Richtline 11 - Texteingabe und Formation
Standard Textformatierung in E-Mail oder Word (Flattersatz mit entsprechenden Absätzen). PDF oder Textnotizen können schlecht weiterbearbeitet werden.

Richtline 12 - Verlinkung
Gewünschte Links und Zitate müssen gezielt gekennzeichnet sein und werden von uns geprüft und eingebettet. Im Bestenfalls werden die Links vom Autor vorgängig im entsprechenden Textabschnitt hinterlegt.

 

Quelle: In Anlehnung an den Journalistenkodex des Schweizer Presserats